Bekanntmachungen

Auf dieser Seite finden Sie Bekannmachungen der Ortsgemeinde Rengsdorf in umgekehrter chronologischen Reihenfolge, d.h. neuere Einträge stehen oben.

Klicken Sie einfach auf ein Thema, um den Inhalt der Bekanntmachung zu sehen.

Einträge:

Die Ortsgemeinde Rengsdorf möchte auf eine Anordnung zur Errichtung von Verkehrszeichen hinweisen. Der Winterdienst in Rengsdorf wird durch die Gemeindearbeiter der Ortsgemeinde in freiwilliger Leistung durchgeführt. Hierbei kommt es immer wieder zu Beeinträchtigungen oder zu Behinderung für die Streufahrzeuge.

Nach Anhörung der Polizeiinspektion Straßenhaus wird durch die Verbandsgemeinde-verwaltung Rengsdorf als Ordnungsbehörde aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs sowie insbesondere zur Aufrechterhaltung des Winterdienstes im
"Ahornweg"
folgende verkehrspolizeiliche Anordnung erlassen:

Für die Zeit vom 01.12. bis 31.03. des Folgejahres werden aus Gründen der Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs gem. § 45 Abs. 1 bis 3 Straßenverkehrsordnung (StVO) in Verbindung mit § 5 Abs. 1 Nr. 1 der Landesverordnung über Zuständigkeiten auf dem Gebiet des Straßenverkehrsrechts, die Aufstellung von Verkehrszeichen 283 sowie 283-10 und 283-20 im Ahornweg Höhe Haus-Nr. 5 und Nr. 7 sowie im Bereich Haus-Nr. 8, angeordnet.

Die Regelung kann jederzeit widerrufen oder je nach Witterungsbedingungen geändert werden. Die Verkehrszeichen werden durch die Ortsgemeinde aufgestellt und entfernt. Ein entsprechender Verkehrszeichenplan kann bei der Ortspolizeibehörde oder dem Ortsbürgermeister eingesehen werden.

Wir bitten um Verständnis, trägt diese Maßnahme doch zur Sicherheit aller dort am Straßenverkehr teilnehmenden Personen und Fahrzeug bei.
Vielen Dank!

Liebe Gäste des Rengsdorfer Freibades,

unser Schwimmbad hat in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum gefeiert. Seit Eröffnung des Freibades im April haben viele tolle Veranstaltungen stattgefunden. So hat das Benefiz "Schwimmen für einen guten Zweck" mehr als 3.500,- € zugunsten des Kinder- und Jugendhospizes Koblenz eingebracht, sodass diese Summe am 09.09. ihrer Bestimmung übergeben werden konnte. Trotz des anfänglich schlechten Wetters im Mai, Juni und teilweise im Juli, besuchten immerhin fast 35.000 Gäste unser schönes Bad.
Am Sonntag, den 18.09.2016 wird dieses Jahr der letzte Öffnungstag sein.

Die Schwimmbad-Crew um Maik Schwarz sowie die Ortsgemeinde Rengsdorf bedankt sich bei allen Besuchern.

Sollte es an dem ein- oder anderem heißen Tag zu Problemen beim Parken gekommen sein, bitten wir dies zu entschuldigen.
Wir würden uns freuen, wenn Sie nächstes Jahr wieder den Weg nach Rengsdorf finden würden.

Christian Robenek, Ortsbürgermeister

Liebe Rengsdorfer Bürgerinnen und Bürger,
ich möchte mich auf diesem Wege wieder an Sie wenden. In den letzten Tagen und Wochen kam es des Öfteren zu Starkregenereignissen. Rengsdorf wurde fast wie ein Wunder von katastrophalen Besonderheiten verschont. Wer sich die Bilder aus dem Ahrtal oder anderen Regionen angeschaut hat, konnte schnell erkennen, mit welcher Gewalt Wind und Wasser dort gewütet haben.

In den Steillagen von Rengsdorf kam es vereinzelt zu kleineren Ausschwemmungen von Erde, Sand und Geröll, welche jedoch zu keinen Beeinträchtigungen oder zu einer Gefahr für die Sicherheit und Ordnung im Straßenverkehr geführt haben. In diesem Zusammenhang wurde vereinzelt der Wunsch nach einer Straßenreinigung durch die Ortsgemeinde geäußert.

Die Ortsgemeinde Rengsdorf hat seinerzeit eine Satzung bezüglich der Straßenreinigung erlassen. Demnach sind die einzelnen Hausbesitzer bzw. Grundstückseigentümer verpflichtet, eigenständig Verschmutzungen vom Gehweg und der Straße zu entfernen. Sollten Grundstückseigentümer dazu nicht in der Lage sein (Abwesenheit oder andere Gründe) so können mit diesen Aufgabe andere Personen, z B. Nachbarn beauftragt werden. Das gleiche gilt übrigens im Winter (Schneeräumpflicht).

Das Räumen der Straßen im Winter stellt eine freiwillige Leistung der Ortsgemeinde dar, die in anderen Orten keine Selbstverständlichkeit ist. Die Kosten für Streusalz, die Anschaffung und der Unterhalt der entsprechenden Fahrzeuge und Geräteschaften sind Bestandteil des Haushaltes der Ortsgemeinde.

Für ihr Verständnis bedanke ich mich schon im Voraus.

Des Weiteren plant die Ortsgemeinde Rengsdorf sogenannte Pflegepatenschaften für öffentliche Beete im Jahr 2017 einzuführen. Der Unterhalt und die Pflege der öffentlichen Anlagen einer Ortsgemeinde von der Größe Rengsdorfs mit mittlerweile 2800 Einwohnern (Tendenz steigend), stellt zu manchen Jahreszeiten einen nicht unerheblichen Aufwand dar. Gerade bei den derzeitigen Witterungsverhältnissen (warm und feucht) wächst das Gras und natürlich auch das "Unkraut" doppelt so schnell.

In vielen anderen Ortsgemeinden sind solche Pflegepatenschaften gar nicht mehr wegzudenken. Tragen doch solche Aktionen nicht nur zur Verschönerung des Ortes sondern auch zum "Wir-Gefühl" bei.

Sollten sie bereits dieses Jahr eine Pflege übernehmen wollen, melden sie sich bitte bei der Ortsgemeinde (Gemeindebüro Postagentur), per E-Mail oder in meiner Sprechstunde.

Vielen Dank.
Ihr Ortsbürgermeister Christian Robenek

Haben Sie Fragen zu dieser Information?

Dann wenden Sie sich einfach an die Ortsgemeinde Rengsdorf unter der Nummer 02634-2341

Ihr Ortsbürgermeister Christian Robenek

Zurück zur Startseite

Das Freibad Rengsdorf

Im Rengsdorf Freibad inmitten wunderschöner Natur gelegen findet jeder Badefreund etwas nach seinem Geschmack.

Mehr lesen

Sehenswertes in Rengsdorf

In und rund um die Ortsgemeinde Rengsdorf gibt es viele Sehenswürdigkeiten.

Mehr lesen

1150 Jahre Rengsdorf

Rengsdorf kann auf eine lange Geschichte zurückblicken.

Mehr lesen