News

Belohnung!

Am So. 10.06.2018 kam es gg. 18.45 Uhr zu einem Brandgeschehen im ehemaligen „Hotel Hirsch“ in Rengsdorf Westerwaldstraße 44.

Besitzer des Hotels und des Geländes ist die Ortsgemeinde Rengsdorf.

Vorbehaltlich der Ermittlungsergebnisse der Kriminalpolizei Neuwied, handelt es sich vermutlich nicht um eine Selbstentzündung, sondern um Brandstiftung.

Der Ortsbürgermeister stellt aus diesem Grund folgende Fragen:
  • Wer kann Angaben zum Aufenthalt von Personen auf dem Gelände des ehemaligen „Hotels Hirsch“, besonders im rückwärtigen Bereich (Friedrich-Ebert-Str./Friedrichstraße), machen. Die Personen müssten sich am Nachmittag des 10.06.2018 evtl. bis in den frühen Abend dort aufgehalten haben?
  • Hat jemand Kenntnis von der Auslösung des Brandgeschehens?
  • Kann jemand Angaben zu Personen machen, die sich in der letzten Zeit dort aufgehalten haben und beobachtet wurden?

Hinweise können an die Kriminalpolizei in Neuwied, jede andere Polizeidienststelle oder an die Ortsgemeinde Rengsdorf gegeben werden.

Die Ortsgemeinde Rengsdorf setzt für die Ermittlung des/der Täter(in) eine Belohnung von 500,00 € aus. Der Rechtsweg zur Auszahlung der Belohnung ist ausgeschlossen.

Christian Robenek, Ortsbürgermeister

Das Freibad Rengsdorf

Im Rengsdorf Freibad inmitten wunderschöner Natur gelegen findet jeder Badefreund etwas nach seinem Geschmack.

Mehr lesen

Sehenswertes in Rengsdorf

In und rund um die Ortsgemeinde Rengsdorf gibt es viele Sehenswürdigkeiten.

Mehr lesen

1150 Jahre Rengsdorf

Rengsdorf kann auf eine lange Geschichte zurückblicken.

Mehr lesen