News

Hochwasserkatastrophe an der Ahr - Rengsdorf hilft

Mit höchster Betroffenheit haben viele Bürgerinnen und Bürger aus Rengsdorf auf die Hochwasserkatastrophe an der Ahr reagiert. Die Hilfsbereitschaft kennt kaum Grenzen.

Unsere Gemeindearbeiter, allesamt Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr, sind abwechselnd im Einsatz und unterstützen die Einsatzkräfte vor Ort.

Um eine Koordination der vielen Sachspenden zu ermöglichen, wurde beim DRK Neuwied eine Koordinationsstelle eingerichtet.

In diesem Zusammenhang wird gebeten, Angebote von Sachspenden unter der E-Mail-Adresse: info@kv-nr.drk.de zu melden. Es soll davon abgesehen werden, Sachspenden selbstständig in das Flutgebiet zu bringen.

Die Firma Haribo hat ein großes Lager eingerichtet und teilt aktuell mit, dass derzeit keine Sachspenden mehr angeliefert werden sollen. Das Lager ist bereits voll. Es werden Tage bzw. Wochen vergehen, bis die Aufräumarbeiten soweit gediehen sind, dass ein konkreter Überblick über die benötigten Hilfen möglich sein wird.

Bitte wenden Sie sich an die örtlichen Hilfsorganisationen.
Vielen Dank!
Ortsgemeinde Rengsdorf
Christian Robenek, Ortsbürgermeister

Nachstehend möchten wir auf die Spendenkonten für den Bereich der VG Bad Neuenahr-Ahrweiler und der VG Adenau, hinweisen.

Spendenkonten Hochwasser (Betreff: Hochwasserhilfe)
KSK Ahrweiler
DE86 5775 1310 0000 3394 57

KSK Ahrweiler
DE18 5775 1310 0000 1000 24

Volksbank RheinAhrEifel
DE55 5776 1591 0600 0220 00

Postbank Köln
DE84 3701 0050 0017 2905 06

Das Freibad Rengsdorf

In unserem Freibad, inmitten wunderschöner Natur gelegen, findet jeder Badefreund etwas nach seinem Geschmack. Mehr auf unserer Homepage zum Freibad Rengsdorf.

Zur Homepage

Sehenswertes in Rengsdorf

In und rund um die Ortsgemeinde Rengsdorf gibt es viele Sehenswürdigkeiten.

Mehr lesen

1150 Jahre Rengsdorf

Rengsdorf kann auf eine lange Geschichte zurückblicken.

Mehr lesen